Die Frage „Wie schreibe ich eine Hausarbeit?“, hängt von sehr vielen Faktoren ab. Natürlich gibt es je nach Textsorte und Fachbereich unterschiedliche Konventionen, die berücksichtigt werden müssen, aber es gibt auch unterschiedliche Vorlieben bei den Betreuern. Während der eine Wert auf eine große Zahl an sorgfältig recherchierten Quellen legt, die zitiert werden sollten, bevorzugt es der andere, in den Hausarbeiten eigene Gedanken zu lesen. 

 

Doch wo soll ich meine Hausarbeit beginnen?

In vielen Fällen bekommt man ein Thema vorgesetzt, von welchem man noch nie etwas gehört hat. Der erste Schritt ist dann, sich erstmal einen Überblick über die Materie zu verschaffen. Naheliegend ist es also zunächst einmal die betreffenden Artikel auf Wikipedia zu lesen und zwar sowohl in der deutschen Variante als auch in den Sprachen, die man sonst noch so beherrscht. Letzteres ist vor allem hilfreich, wenn das Thema Länderspezifisch ist. Beispielsweise wird über französische Politiker in der französischen Wikipedia mit großer Wahrscheinlichkeit mehr zu finden sein als in der deutschen oder englischen Wikipedia. Bei aktuellen Themen helfen natürlich auch Zeitungsartikel, um einen ersten Überblick zu gewinnen.

 

Ich habe nun einen Überblick über das Thema, was soll ich als nächstes tun?

Sobald man einen Überblick hat, kann man seine Hausarbeit bereits grob planen. Eine erste Gliederung hilft dabei, die zukünftige Arbeit zu unterteilen. Dann kann man den einzelnen Unterkapiteln bereits erste Stichworte zuweisen und Quellen für diese Recherchieren.

 

Ich habe meine Arbeit gegliedert. Was nun?

Nun beginnt die eigentliche Fleißaufgabe. Quellen müssen gesichtet werden und Inhalte müssen exzerpiert werden. Dabei muss natürlich nicht linear vorgegangen werden. Wenn ich also einen interessanten Text finde, der gut in Kapitel 5 meiner Hausarbeit passt, dann schreibe ich eben an Kapitel 5 weiter. Wir leben im Zeitalter der elektronischen Textverarbeitung. Viel zu viele Menschen scheinen das zu vergessen.

Jetzt heißt es eigentlich nur noch dranbleiben. Sobald die Arbeit gegliedert und die Quellen recherchiert sind, ist der Rest eine Fleißaufgabe. Niemand erwartet bei einer Hausarbeit besondere Erkenntnisse. Vielmehr sollte erkennbar sein, dass das Handwerkszeug beherrscht wird und das Thema verstanden wurde.

Sollten dennoch Fragen offengeblieben sein, beraten Wir bei schreib-es-mir.de Sie natürlich gerne. 

 

 

Fragen Sie nach Hilfe

Wir erstellen Ihre Texte, kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular

Jetzt anfragen!
Jetzt anfragen!
Wir arbeiten mit PlagScan
Wir arbeiten mit der PlagScan-Online-Plagiatsprüfung
Das sagen unsere Kunden über uns

Noch offene Fragen?

Noch offene Fragen?

„Danke für deine Anfrage. Wir melden uns so schnell wie möglich bei dir.
Etwas hat nicht funktioniert. Bitte versuchen Sie es noch einmal.