Was zunächst wie ein Traum klingt, wird für viele bald zum Albtraum: die freie Themenwahl beim Schreiben einer Hausarbeit. Denn „frei“ ist ein sehr dehnbarer Begriff und in den meisten Fällen umschreibt er vielmehr etwas wie: „bitte raten Sie, welches Thema mir genehm wäre.“. Ungute Betreuer schicken Themenvorschlag um Themenvorschlag zurück und geben dabei bestenfalls vage Gründe an. Wie schafft man es nur, dieser zeitfressenden Spirale zu entkommen? Wie hatten uns bereits hier einmal Gedanken darüber gemacht. Nun gehen wir der Frage noch einmal nach.

Meistens ist es ganz einfach.

 

Betreuer sind auch nur Menschen

Dein Betreuer ist sehr wahrscheinlich davon überzeugt, dass seine Sicht der Dinge von besonderer Bedeutung ist. Das ist nur natürlich und hebt ihn nicht besonders von den meisten Menschen ab. Es ist darum wichtig, dass du weißt, wie diese Sicht der Dinge aussieht. Welche Bemerkungen hat er im Zuge des Seminars gemacht? Wo lag sein Themenschwerpunkt? Hieraus kannst du bereits wichtige Schlüsse für deine Themenwahl ziehen. Einfach formuliert: Wenn dein Betreuer sich wiederholt als FC Bayern Fan zu erkennen gegeben hat, wird eine Hausarbeit mit dem Titel „Warum der BVB der beste Verein der Welt ist“ vermutlich eher abgewiesen werden.

 

Mehr über deinen Betreuer herausfinden

Jetzt kann es natürlich sein, dass du die Lehrveranstaltungen deines Betreuers nur recht sporadisch besucht hast und dir damit auch kein klares Bild von seiner Meinung machen konntest. Das bedeutet aber nicht, dass du nicht anderweitig wichtige Hinweise sammeln kannst, damit du endlich deine Hausarbeit schreiben kannst.

Universitätspersonal hat immer einen Steckbrief auf der Seite der Uni oder des Instituts. Hier findest du in der Regel auch eine Liste der Publikationen. Wenn du dir diese Liste durchliest, wirst du schnell in Erfahrung bringen, was deinen Betreuer wirklich interessiert. Nutze das.

 

Schreibe die Hausarbeit, die dein Betreuer lesen möchte

In der Regel wollen Betreuer ihre eigene Meinung lesen. Es lohnt sich nicht, dagegen vorzugehen; erst recht nicht, im Rahmen einer Hausarbeit. Sobald du also herausgefunden hast, was diese Meinung ist, brauchst du diese nur noch in abgewandelter Form wiedergeben. So wird dein Themenvorschlag garantiert angenommen.

Fragen Sie nach Hilfe

Wir erstellen Ihre Texte, kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular

Jetzt anfragen!
Jetzt anfragen!
Wir arbeiten mit PlagScan
Wir arbeiten mit der PlagScan-Online-Plagiatsprüfung
Das sagen unsere Kunden über uns

Noch offene Fragen?

Noch offene Fragen?

„Danke für deine Anfrage. Wir melden uns so schnell wie möglich bei dir.
Etwas hat nicht funktioniert. Bitte versuchen Sie es noch einmal.