Ghostwriter sind Dienstleister, die ihrem Handwerk nach bestem Wissen und Gewissen nachgehen und immer die Zufriedenheit ihrer Kunden im Auge haben. Natürlich gibt es auch schwarze Schafe unter diesen. Leute, die viel versprechen und wenig halten. Es ist darum wichtig, zu wissen, was ein Ghostwriter tatsächlich versprechen kann und was nicht, um die Spreu vom Weizen trennen zu können.

 

Was kann ein Ghostwriter dir versprechen?

Es gibt Dinge, die ein Ghostwriter selbst in der Hand hat und die er deshalb mit gutem Gewissen seinen Kunden versprechen kann. Hierunter fallen:

 

Das Einhalten der Termine

Je nach Schwierigkeit des Themas kann ein Ghostwriter auch einmal ein oder zwei Tage hinterherhinken, insbesondere bei längeren Texten wie Bachelorarbeiten oder Masterarbeiten. Er sollte jedoch in der Lage sein, Termine weitgehend einzuhalten, weil er sich und seine Arbeitsgeschwindigkeit kennt. Auf keinen Fall sollte er wichtige Deadlines aus den Augen verlieren.

 

Das Einhalten von formalen Vorgaben

Ein Ghostwriter sollte sämtliche formalen Vorgaben einhalten können. Er sollte alles über die technischen Möglichkeiten seines Schreibprogramms sowie wissenschaftliche Standards wissen, um auch jede Vorgabe einhalten zu können.

 

Plagiatsfreiheit

Ein Ghostwriter tappt in keine Plagiatsfallen. Er weiß, wie man Quellen korrekt nutzt und zitiert.

 

Qualitativ hochwertige Quellen

Ein Ghostwriter weiß, wie man gute Quellen von schlechten Quellen unterscheidet und wo man gute Quellen auftreiben kann. Du solltest ihn nicht extra darauf hinweisen müssen. Wenn du allerdings bestimmte Quellen verwendet wissen möchtest, dann solltest du ihm diese vorher auch nennen.

 

Was dir ein Ghostwriter nicht versprechen kann

Es gibt Dinge, die hat ein Ghostwriter überhaupt nicht in der Hand und wenn er dir hier Versprechungen macht, so spekuliert er bestenfalls, dass ohnehin alles gut gehen wird. Schlimmstenfalls lügt er dich einfach an. Der große Vorteil ist, dass sich all diese Aussagen auf einen Nenner bringen lassen:

 

Wie der Text anderen gefallen wird

Ein Ghostwriter kann dir nicht versprechen, dass der Text, den er für dich schreibt von anderen ebenfalls positiv wahrgenommen wird. Er kann dir nicht versprechen, dass sich dein Buch gut verkaufen wird, dass deine wissenschaftliche Arbeit positive Noten erhalten wird oder dass deine Rede gut beim Publikum ankommen wird. Er kann dir versprechen, sein Bestes zu geben, damit dies alles eintritt, aber das war es auch schon.

 

Fazit

Ehrlichkeit ist in jeder zwischenmenschlichen Beziehung ein besonders hohes Gut. Nur wenn wir offen miteinander reden, können wir auch bestmöglich zusammenarbeiten. Am Ende hast du es aber immer selbst in der Hand. Bei uns bekommst du schließlich in regelmäßigen Abständen Teillieferungen von deinem Schreibprojekt und kannst dabei jedes Mal sagen, was dir gefällt und was nicht. Dein Ghostwriter ändert dann ggf. alles so, dass es auch voll und ganz deinen Wünschen entspricht.

Fragen Sie nach Hilfe

Wir erstellen Ihre Texte, kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular

Jetzt anfragen!
Jetzt anfragen!
Wir arbeiten mit PlagScan
Wir arbeiten mit der PlagScan-Online-Plagiatsprüfung
Das sagen unsere Kunden über uns

Noch offene Fragen?

Noch offene Fragen?

„Danke für deine Anfrage. Wir melden uns so schnell wie möglich bei dir.
Etwas hat nicht funktioniert. Bitte versuchen Sie es noch einmal.